“Von einer, die loszog um ihr Glück zu finden”

 

Hi ich bin Lisa,

19 Jahre alt, würde mich selbst als ein spiritueller Rebell, auf der Suche nach mir selbst bezeichnen, auf meinem Blog könnt ihr mich auf meiner Reise begleiten. Ich schreibe über Alltagsgeschichten auf Langzeitreisen, Anekdoten aus dem Leben, Sinn und Unsinn des Lebens und von der Suche nach wahrem Glück und Zufriedenheit.

 

12674369_1048920538480016_1308716159_n.jpg 

“Viele sterben mit 20 und werden mit 80 begraben!”

Deshalb: Willst du leben oder leben lassen? Finde deine Inspiration, deine Leidenschaft und vor allem DICH SELBST.

Deshalb beschloss ich :
ICH WILL GLÜCKLICH SEIN! Will mein Leben mit Leidenschaft leben, sei es mein Privatleben oder auch in meinem Berufsleben. Und meine Leidenschaft ist nun mal das Reisen, die Freiheit, die ich dabei verspüre, das Gefühl der Grenzenlosigkeit.

Ich will nicht eines Tages aufwachen, mit dem Gefühl, nicht gelebt zu haben und dann zu merken, dass es womöglich zu spät ist. Ich will meine Träume nicht immer vor mich her schieben und mit 60 wenn ich in Rente bin, versuchen sie zu verwirklichen, weil ich feststelle, dass ich eigentlich nie richtig gelebt habe. Ich will im hier & jetzt sein , keine Zeit mehr an die Vergangenheit verschwenden, ich will LEBEN und nicht nur existieren.

Deshalb beschloss ich, bevor ich ein Studium beginne und in das Hamsterrad aus Studium  und Arbeit “rutsche”, eine Liste von Dingen abarbeite, die mir die Gesellschaft vorlebt, (womöglich noch ein Studienfach, das uns gar nicht gefällt, nach dem Motto “Hauptsache studiere ich”) erreichen zu müssen, möchte ich mir klar werden, WAS ICH WIRKLICH WILL.

Was macht mich glücklich ? Welchen Beruf möchte ich die nächsten 40 Jahre ausüben ? Was inspiriert mich ?   

Auf meinem Blog könnt ihr mich dabei begleiten, wie ich durch das Reisen über mich hinaus wachse, neue Seiten an mir kennen lerne, wie ich finde, was mich glücklich macht, meine Ängste durchbreche und ein Stück weiter zu mir selbst finde.

“Sometimes you need to get lost, to find yourself!”

Am 20. Juni 2015 beschloss ich das erste Mal allein ins Unbekannte aufzubrechen – gedacht getan- 4 Tage später saß ich im Zug Richtung Wien, ohne Plan und ohne genaues Ziel. An welche Orte mich das Leben noch hinzieht, erfahrt ihr auf meinen Blog, indem  sich alles hauptsächlich um Reisen, Selbstfindung und glücklich sein dreht:-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s